Verschlagwortung

Ich habe meinem Bruder was nachgemacht.

Krischan am 4. August 2021

Und zwar hab ich jetzt die Urlaubsbildergalerien mit Schlagwörtern für Länder und Landschaften einerseits und Jahreszeiten und Feiertage andererseits versehen. Da ist bestimmt noch Luft nach oben, was weitere ergänzende Schlagwörter angeht. Ziele von Tagesausflügen hab ich zum Teil auch noch nicht berücksichtigt.

Jetzt überlege ich noch, wie ich außerdem noch Geokoordinaten und Karten einbinden könnte.

Krischan am 12. August 2021

Hab eine akzeptable Lösung gefunden, Karten von Openstreetmaps einzubinden, ohne dass die so hässlich aussehen müssen und ohne dass dazu fremdgehostete Scripte geladen werden müssen.

Jetzt muss ich für einige der alten Urläube noch rauskriegen, wo da die Übernachtungsörtlichkeiten genau waren, auch wenn dort inzwischen alles anders heißt und aussieht und im Zweifel schon abgerissen wurde. Wird wohl nüscht werden. Kann ich ja stattdessen ein paar der Wochenend-Galerien verorten. Wenn es da eine außerzuhäusliche Übernachtung gab. Aber Auto-Parkplätze oder S-Bahn-Stationen kann man ja eigentlich auch als Ausgangspunkte markieren.

Krischan am 13. August 2021

Jetzt probier ich doch nochmal ein paar andere Anbieter aus, weil: bei der ersten ausprobierten Karte konnte ich zwar ein bisschen an den Farben drehen, aber leider musste ich auch eine Sprache festlegen, und nun waren da so gut wie alle Bezeichungen und Ortsnamen auf Deutsch, was ich bei Urlaub in Tschechien, Polen oder Lettland aber eher doof finde.

Oder ich nehme einfach die normale Openstreetmap-Karte und mache sie mit filter:grayscale() graustufig.

Krischan am 14. August 2021

Jetzt hab ich bei Maptiler die Möglichkeit entdeckt, ziemlich detailliert das Aussehen der Karten beeinflussen zu können. Und außerdem werden sie da standardmäßig als SVG ausgeliefert. Nur das benötigte Javascript ist leider recht groß. Naja.

Und der Copyright-Hinweis nimmt drei Zeilen ein, die zwar so aussehen, als stünden sie unter der Karte, in Wirklichkeit aber den unteren Bereich der Karte verdecken, so dass bei einer zentrierten Darstellung von mehreren Böbbeln (siehe Baltikum 2006) unter Umständen die südlichsten gar nicht zu sehen sind …

Krischan am 14. August 2021

Na gut, die Copyright-Texte kann ich ja auch unter die Karte packen statt direkt hinein …

Krischan am 8. September 2021

Jetzt hab ich übrigens das CSS noch so angepasst, dass auch der neu- oder vielmehr so richtig altmodische Dark-Mode der Browser unterstützt wird und dann einfach schwarz und weiß vertauscht werden. Ob das so richtig fetzt mit den dann knallweißen Querbalken, weiß ich noch nicht.