Murray Street EPK

Habib, Chris: Sonic Youth : Murray Street EPK. Interscope, 2002.

Krischan am

Moment mal! Da ist ja gar nix drauf!

Wollte mich schon wundern, weil vorab nirgends Infos über ein Electronic Press Kit (EPK) zum 2002er Album zu finden waren. Und im Angebot stand auch was schwammiges von wegen »Producers Reel« und »They are usually produced in-house for either promotional purposes or along the way towards the final production release. Sometimes, some of the cuts are in a final version and some are not.« Also war dieses Exemplar erst auf dem Weg zum Bespielen? Und eigentlich wusste auch noch niemand so genau, was so alles drauf soll? Und hatte trotzdem schon alle Aufkleber drauf? Erzähl das deiner Großmutter!

Komisch finde ich ja auch, dass noch nicht mal das Bandzählwerk des Videorekorders mitläuft. Das bleibt die ganze Zeit bei 00:00 stehen. Vielleicht muss ich mal so richtig analog mit Fernseher reingucken? Wer hat denn noch sowas?

Es gibt ja eine dreiteilige Mini-Doku zur Platte. Die insgesamt auf etwa 21 Minuten kommt. Von Chris Habib. Hat das was damit zu tun? In der Tratsch-Ecke wird jedenfalls so gemunkelt.

Nachtrag Juni 2011: Offenbar ist das Band wirklich leer und unformatiert. Denn auch bei dem frisch gekauften Multisystem-Videorekorder läuft das Laufwerk nicht mit und ich kann nichts sehen. Dafür kann ich mir nun endlich die ganzen anderen NTSC-Bänder angucken.

Und dafür hat mir der Verkäufer das ganze schöne Geld wieder zurückgeschickt. So ein Lieber!

Nachtrag September 2011: Jetzt hab ich noch ein weiteres Exemplar ergattert. Und da ist tatsächlich die o.g. Murray-Street-Mini-Dokumentation drauf. In den drei Teilen. Mit jeweils 30 Sekunden Pause dazwischen. Warum so eine Doku dann als Press-Kit vertickt wird, bleibt mir aber schleierhaft. Aber die Zusammenarbeit mit Interscope hat ja auch nicht lange gedauert.

Links